Haunted House of Gallus


The Haunted House of Gallus No. 7

Im Rahmen der Schaufensterausstellung 2 der Westateliers
vom 25.10. bis 8.11.2020 FFM-Gallus Höhe Idsteinerstr. 77-121
findet im Be Poet Offspace ein Wechsel statt.

The Haunted House of Gallus No. 7

übernimmt an Halloween, den 31.10.2020 ab 19:30 Uhr den Atelierladen und die Schaufenster mit Abstand, Abschirmung und Respekt vor unsichtbaren Dingen.

The Haunted House widmet sich der dunklen als auch der famosen Untergrundkunst, in der es um Vampire, Monster, Zombies, Insekten,
Rock’n’Roll Gestalten, Geister und Mutanten aller Art geht.

Auch im siebten verflixten Jahr kuratiert Miss Tula Trash
(Trashland/ Kronberg) wieder diese besondere Ausstellung.
Tula Trash bringt selbst einige ihrer Spooky Kreaktionen mit.

Unsere diesjährigen Gäste sind Maike Kraichgauer aus Weinheim – mit der Magie Mexikos zeigt sie ihre in altmeisterlicher Ölmalerei erzeugten Wesen.
Kerstin Lichtblau präsentiert: „The Dark Side of the Augenmädchen“.
Von der Zeichnerin und Malerin Christine Fiebig ist Unglaubliches aus den dunklen Ecken Sachsenhausens und Frankreichs zu sehen.
Manuela Olten aus Offenbach entführt uns in die Fabelwelt der Insekten.
Michael Bloeck ist mit Monographien von Zombies und Mutanten vertreten. Florencia Carle gewährt uns Einblicke in die geheimnisvolle Zauberwelt Südamerikas.

Julian Weber und seine Retro Cartoons, bringen die dunklen Seiten des
Rock’n’Roll von Berlin nach Frankfurt und Ralf Löhr aus Bensheim zeigt
uns wilde Dinge zwischen Streetart, Nietzsche und Basquiat.
Außerdem hat er dieses Jahr den Flyer gestaltet.

Jeden Freitag von 16:00 –18:00 Uhr und Samstag von 14:00 -18:00 Uhr können diese Wesen und Werke – bis einschließlich 20.11.2020 – für echtes Geld und zu fairen Preisen befreit werden.

Die Schaufensterausstellung ist rund um die Uhr zu sehen.
Sehr gerne auch telefonischer Vereinbarung mit Miss Tula Trash.

Weitere Infos unter:
bepoet2@aol.com
www.bepoet.de
oder
misstulatrash@gmx.de
www.misstulatrash-trashland.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.