Crowdfunding

Liebe Kunstliebhaber*innen,

die Corona Epidemie trifft auch mich hart. Die geplanten Bildungskurse in einer Kita können vorerst nicht stattfinden, wie viele andere Kurse auch. Ausstellungen im Be Poet Offspace sind abgesagt, genauso wie Kunst und Designermärkte. Die bisherigen Hilfen vom Staat werden nur die Ateliermiete und sonstige Betriebskosten decken. Doch von was soll ich meine Miete bezahlen, Essen und Trinken und was noch zum Leben nötig ist. „ALG 2“ist auch keine gute Lösung.
Die Lösung heißt: Kunst verkaufen!

Deshalb mache ich mit Kerstin Lichtblau und den Augenmädchen zusammen Crowdfunding. Kerstin hat zwar eine halbe Stelle angenommen, doch das Geld reicht nur zum Leben und nicht für die Siebdruckwerkstatt.

Also spendet und ihr erhaltet Kunst dafür!

Und wie geht das? Alles seht ihr unter:

https://startnext.com/save-bepoet-und-die-augenmaedchen

Bleibt gesund und denkt dran: Auch Kunst ist relevant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.